Nationaltorwart Manuel Neuer ist nun Träger des bayerischen Verdienstordens. Am heutigen Mittwoch wurde ihm dieser in München verliehen.
Manuel Neuer
Manuel Neuer - POOL/AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Fussball-Goalie Manuel Neuer ist jetzt Träger des bayrischen Verdienstordens.
  • Am heutigen Mittwoch verlieh ihm Bayerns Ministerpräsident Söder diesen in München.
  • Es ist bereits der zweite solche Orden für den Torwart des FC Bayern München.

Der deutsche Nationalgoalie Manuel Neuer ist jetzt Träger des bayrischen Verdienstordens. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder verlieh diesen dem Torwart des FC Bayern München am Mittwoch im Marmorsaal des Prinz-Carl-Palais in München.

Die Auszeichnung hat die Form eines Malteserkreuzes. Sie wird «als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk» verliehen. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 2000 begrenzt.

Neuer trägt bereits seit 2019 den Verdienstorden Nordrhein-Westfalens. Er wurde 1986 in Gelsenkirchen geboren.

Mehr zum Thema:

Bayern München Manuel Neuer