Bei einer Auktion in Schweden wurde ein Sessel von Ikea für 15'000 Euro versteigert. Die Besitzerin kaufte ihn auf einem Märit – für 7,50 Euro.
ikea
Ikea-Logo - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • In Schweden kam ein Ikea-Sessel von 1959 unter den Hammer.
  • Die Besitzerin kaufe ihn auf einem Flohmarkt für 7,50 Euro.
  • Nun wurde er für 15'000 Euro an einen Ikea-Fan versteigert.

Wer hätte gedacht, dass ein Möbelstück von Ikea später mal so viel Wert haben wird? In Schweden wurde bei einer Auktion ein alter Sessel des Möbelhauses verkauft. Und zwar für sage und schreibe 15'000 Euro!

Wie die «Bild» berichtet, stammt der Sessel aus dem Katalog von 1959. Er wurde vom Designer Bertil Ruda entworfen. Umgerechnet 350 Euro kostete er damals. Die Besitzerin kaufte das Designer-Stück jedoch auf einem Märit – für 7,50 Euro.

Als sie von einer teuren Versteigerung eines ähnlichen Möbelstücks hörte, gab sie den Sessel sofort ins Auktionshaus. Und nun wurde dieser von einer Person aus Småland ersteigert – dem Gründungsort von Ikea.

Mehr zum Thema:

Ikea Euro