Ein Manager wurde von der britischen Bank HSBC suspendiert, nachdem er bei einem umstrittenen Vortrag über «Klima-Spinner» gelästert hat.
HSBC-Logo
HSBC-Logo - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Manager wurde von seiner Bank HSBC wegen eines Vortrags suspendiert.
  • Stuart Kirk war Leiter der Abteilung für verantwortungsbewusstes Investieren.
  • Beim Vortrag hatte sich Kirk unter anderem über «Klima-Spinner» beschwert.

Stuart Kirk ist bei der Grossbank HSBC Leiter der Abteilung für verantwortungsbewusstes Investieren. Oder er war es zumindest bisher – jetzt wurde der Manager von seiner Bank suspendiert. Das berichtete die britische Zeitung «Financial Times».

Der Grund dafür: ein Vortrag, welcher Kirk bei einer Konferenz der «Financial Times» hielt. Bei jenem Vortrag zeigte er sich überhaupt nicht von seiner nachhaltigen Seite. Er beklagte sich unter anderem über «Klima-Spinner», mit denen er in seiner langen Karriere zu tun hatte. Warum, dass Kirk den umstrittenen Vortrag gehalten hat und wie es dazu kommen konnte, wird in einer internen Untersuchung ermittelt.

Mehr zum Thema:

HSBC