In Nordrhein-Westfalen haben Unbekannte einen historischen Leichenwagen gestohlen.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Wie die Polizei in Borken mitteilte, wurde der schwarz lackierte Oldtimer mutmasslich gegen 03.00 Uhr in der Nacht zum Mittwoch in der Gemeinde Heek entwendet. Die Besitzerin des Fahrzeugs, eine Bestatterin, hatte zu dieser Zeit Geräusche in ihrem Betrieb gehört, ihnen aber zunächst keine Bedeutung beigemessen.

Am Morgen bemerkte sie dann den Diebstahl des nostalgischen Wagens. Die Täter hatten sich mutmasslich zuvor Zugang zu den Firmenräumen verschafft und den Autoschlüssel an sich genommen. Wie die Diebe in das Gebäude gelangten, war noch unklar. Sie stahlen zudem ein E-Bike.

Gegen 05.45 Uhr sah den Angaben zufolge ein Zeuge das Fahrzeug. Der mutmassliche Autodieb musste einen entgegenkommenden Wagen passieren lassen. Es hatte den Anschein, dass der Leichenwagen technische Probleme hatte, denn er blieb zunächst stehen. Den Fahrer oder die Fahrerin beschrieb der Zeuge als kräftig gebaut.

Mehr zum Thema:

Oldtimer