An der Airpower, der Flugshow des österreichischen Militärs und Red Bull, wird es über 200 Flugzeuge zu sehen geben – auch Patrouille Suisse wird dabei sein.
Airpower
Einige Piloten zeigen an der Red Bull Airpower 2009 ihr Können. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Flugshow Airpower findet am 2. und 3. September 2022 statt.
  • Sie wird vom Österreichischen Bundesheer und von Red Bull organisiert.

Dieses Jahr tut sich das Österreichische Bundesheer wieder mit Red Bull zusammen, um eine Flugshow der Superlative zu organisieren: Die Airpower findet am 2. und 3. September im österreichischen Zeltweg statt.

Am Freitag gaben die Veranstalter genauere Details zum Event bekannt. So sollen dieses Jahr 200 Luftfahrzeuge aus 35 Nationen durch den Himmel sausen. Man erwartet bis zu 300'000 Zuschauende.

Airpower
35 Flugvorführungen werden an der Airpower 2022 zu sehen sein. - Keystone

Displaydirektor der Airpower und Oberstleutnant Thomas Ploder gab bekannt: «Wir planen acht Stunden Programm pro Tag. Wir könnten aufgrund von Anfragen 14 Stunden befüllen. Wir mussten sehr viele Teilnehmeranfragen ablehnen, vor allem aus dem zivilen Bereich.»

Es wird unter anderem ein traditionelles Abfangmanöver präsentiert sowie ein Solodisplay des Eurofighters. Aus der Kunstflugszene werden Topteams wie Frecce Tricolori, Krila Oluje und die Patrouille Suisse eine Flugshow an den Tag legen.

Mehr zum Thema:

Red Bull