Der Autor Yotam Ottolenghi hat mit seinem Team ein neues Kochbuch veröffentlicht - «Shelf Love» beschäftigt sich mit Rezepten aus der Speisekammer.
ARCHIV - 69. Berlinale, Kulinarisches Kino, Tea Time, A Simple Talk«: Yotam Ottolenghi, israelisch-britischer Koch und Kochbuchautor, im Gropius-Mirror-Restaurant. Der Autor Yotam Ottolenghi hat mit seinem Team ein neues Kochbuch veröffentlicht. Foto: Jens Kalaene/dpa
ARCHIV - 69. Berlinale, Kulinarisches Kino, Tea Time, A Simple Talk«: Yotam Ottolenghi, israelisch-britischer Koch und Kochbuchautor, im Gropius-Mirror-Restaurant. Der Autor Yotam Ottolenghi hat mit seinem Team ein neues Kochbuch veröffentlicht. Foto: Jens Kalaene/dpa - sda - Keystone/dpa/Jens Kalaene

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach Meinung des früheren Berlinale-Direktors Dieter Kosslick hat Ottolenghi das Kochen verändert.

«Dass auch überzeugte Fleischesser nach Ottolenghis vegetarischen Rezepten glücklich sind, das ist für mich seine wahre Leistung», sagte Kosslick der Deutschen Presse-Agentur. 2019 war Ottolenghi selbst bei der Berlinale zu Gast. «Sie können auch in New York morgens aufwachen und fragen: »Was hast du denn für Kochbücher hier?«», sagte Kosslick. «Und da steht garantiert Ottolenghi im Regal.»