Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 3 in Bayern ist eine 18-Jährige ums Leben gekommen.
Polizeiauto
Polizeiauto - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • «Trümmerfeld» erstreckt sich über 250 Meter - Ursache unklar.

Neun weitere Menschen wurden verletzt, wie die Polizei in Würzburg am Freitag mitteilte. Drei davon mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden.

Am Donnerstagabend kam es bei Helmstadt in Fahrtrichtung Nürnberg aus unklarer Ursache zu dem Unfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei sprach von einem «Trümmerfeld», das sich über rund 250 Meter erstreckte. Die 18-Jährige wurde bei dem Unfall aus ihrem Auto geschleudert und starb noch vor Ort. Die Autobahn wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Mehr zum Thema:

Autobahn