Vor einer Kindertagesstätte in Nordhessen wurden drei Kinder von einem Auto schwer verletzt. Die Ursache des Unfalls ist bislang nicht bekannt.
Unfall
Das Unfallfahrzeug, ein schwarzer VW Polo, steht noch vor der Kindertagesstätte im hessischen Witzenhausen. Foto: Swen Pförtner/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Drei Kinder wurden vor einer Kindertagesstätte in Nordhessen von einem Auto verletzt.
  • Der Fahrer war aus ungeklärter Ursache in die Gruppe gefahren.
  • Zur Versorgung der Verletzten wurden unter anderem zwei Rettungshubschrauber eingesetzt.

Vor einer Kindertagesstätte in Nordhessen sind am Freitag drei Kinder von einem Auto schwer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens war aus zunächst ungeklärter Ursache in eine Gruppe von Kindern gefahren. Dies laut ersten Informationen der Polizei in Eschwege.

Die Beamten gingen zunächst von einem Unfall aus. Zur Versorgung der Verletzten wurden unter anderem zwei Rettungshubschrauber nach Witzenhausen (Werra-Meissner-Kreis) geschickt. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.