Daniel Craig legt mit dem Ende seiner Rolle als James Bond auch endgültig die hautenge blaue Badehose ab, mit der er bei seinem ersten Einsatz als Agent 007 in «Casino Royale» im Jahr 2006 für Furore sorgte.
Craigs letzter  Bond-Film kommt im April in die Kinos.
Craigs letzter Bond-Film kommt im April in die Kinos. - AFP
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Neuer und letzter Agentenfilm mit Craig kommt im April in die Kinos .

Er habe sich geschworen, dass er «die nie wieder anziehe», sagte der britische Schauspieler den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Montag.

«Ich möchte nicht wissen, wie viel Stück wegen dieser Szene verkauft wurden», sagte er. Der neue und letzte Bond-Film mit Craig, «James Bond 007: Keine Zeit zu sterben», kommt im April in die Kinos.

Ab Donnerstag ist der Schauspieler in der Krimikomödie «Knives Out - Mord ist Familiensache» zu sehen. Die Rolle stellte den 51-Jährigen vor ganz neue Herausforderungen: Unter anderem musste er im Auto eine Musical-Nummer anstimmen. Er sei kein guter Sänger, sagte Craig: «Ich treffe nicht die Töne, aber ich konnte zumindest so tun, als würde es zu meiner Rolle gehören».

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

James BondSchauspielerMordDaniel Craig