Die Austrian Airlines schreibt seit Jahren rote Zahlen. Um diesen Verlusten entgegenzuwirken, muss die Lufthansa-Tochter ihre Flugpreise erhöhen.
austrian airlines
Flugzeuge der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien-Schwechat. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Austrian Airlines wird ihre Flugpreise erhöhen müssen.
  • Die österreichische Airline schreibt seit Jahren rote Zahlen.
  • Die Lufthansa-Tochter möchte in Zukunft wieder profitabel werden.

Schlechte News für Vielflieger – insbesondere in, aus oder nach Österreich! Die Austrian Airlines wird künftig die Flugpreise erhöhen müssen. Die neue Vorstandssitzende Annette Mann teilte dies in einem Interview mit dem «Ö1-Morgenjournal» mit.

Der Grund für die Preiserhöhung sind die Verluste, welche die Lufthansa-Tochter in den letzten Jahren gemacht hat.

Austrian Airlines will «wieder profitabel werden»

«Wir wollen wieder profitabel werden und unsere einzige Chance dazu, ist es, die Ticketpreise zu erhöhen. Das Fliegen wird teurer werden. Das wird man schon merken», erklärte Mann. Langstreckenflüge können demnach in Zukunft bis zu 100 Franken teurer werden.

Mehr zum Thema:

Lufthansa Franken Austrian Airlines