Bei einer Militärübung in Finnland haben Soldaten des künftigen Nato-Mitglieds gemeinsam mit Einheiten aus den USA und Grossbritannien trainiert.
HANDOUT - Das undatierte vom britischen Verteidigungsministerium (MoD) herausgegebene Handout-Foto zeigt einen Soldaten der 2 Rifles während einer Militärübung. Foto: Corporal Cameron Eden/Ministry Of defense/PA Media/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
HANDOUT - Das undatierte vom britischen Verteidigungsministerium (MoD) herausgegebene Handout-Foto zeigt einen Soldaten der 2 Rifles während einer Militärübung. Foto: Corporal Cameron Eden/Ministry Of defense/PA Media/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - sda - Keystone/Ministry Of defense/PA Media/Corporal Cameron Eden
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Grossbritannien, Finnland und die USA haben eine gemeinsame Militärübung durchgeführt.
  • 750 Soldaten nahmen an der viertägigen Übung namens «Vigilant Fox» teil.

Insgesamt nahmen 750 Soldaten an der viertägigen Übung «Vigilant Fox» (Wachsamer Fuchs) teil, darunter 150 britische Mitglieder von Heer und Luftwaffe, wie das Verteidigungsministerium in London am Samstag mitteilte. Die britischen Truppen, die ansonsten im Nato-Mitgliedsland Estland stationiert sind, seien mit Chinook-Hubschraubern ins westfinnische Niinisalo geflogen worden.

«Die Übung »Vigilant Fox« hat die Stärke und Kompatibilität unserer Streitkräfte mit denen der US- und finnischen Verbündeten bewiesen sowie unseren Einsatz für die Verteidigung und Sicherheit der Ostseeregion bekräftigt», sagte der britische Staatssekretär James Heappey.

Der britische Militärattaché in Helsinki, Stephen Boyle, kündigte an: «Während Finnland vor einer Nato-Vollmitgliedschaft steht, werden wir weiterhin Gelegenheiten wie diese nutzen, um Solidarität mit Finnland zu zeigen, voneinander zu lernen und unsere Fähigkeit zur Zusammenarbeit zu verbessern.»

Finnland und das Nachbarland Schweden hatten nach dem russischen Angriff auf die Ukraine die Aufnahme in die westliche Verteidigungsallianz beantragt. Um beiden Ländern auch schon vor ihrem Beitritt militärischen Schutz zu garantieren, hatte Grossbritannien mit ihnen im Mai gegenseitige Sicherheitsgarantien unterzeichnet.

Mehr zum Thema:

Luftwaffe NATO