Ein Boot mit 24 Migranten ist vor der belgischen Küste aus Seenot gerettet worden. Es handelt sich bei allen Geretteten um Erwachsene.
Flüchtlinge und Migranten
Flüchtlinge und Migranten tragen ihre Habseligkeiten. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • 24 Migranten wurde vor der belgischen Küste aus Seenot gerettet.
  • Es handelte sich bei allen um erwachsene Personen.

Vor der belgische Küste ist ein Boot mit 24 Migranten aus Seenot gerettet worden. Nach Angaben des Gouverneurs von Westflandern, Carl Decaluwé, handelt es sich bei allen Geretteten um Erwachsene. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Die Migranten hätten am Mittwoch selbst den Rettungsdienst gerufen.

Während des Einsatzes habe ein belgischer Windpark auf hoher See abgeschaltet werden müssen. Von der belgischen Küste und vor allem von Frankreich aus machen sich immer wieder Migranten auf den Weg. Sie geraten bei der Reise über die Nordsee nach Grossbritannien in Seenot. Die britische Regierung hat nach dem Brexit ein rigides Einwanderungssystem eingeführt.

Mehr zum Thema:

Regierung Brexit