In Hannover ist ein 22-Jähriger auf einem Supermarktparkplatz erstochen worden.
Polizisten bei einem Einsatz
Polizisten bei einem Einsatz - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Ehepaar leistet erste Hilfe - Polizei fahndet nach Unbekanntem .

Wie die Polizei in der niedersächsischen Stadt am Donnerstag mitteilte, stand die Tat vom späten Mittwochabend ersten Erkenntnissen zufolge mutmasslich im Zusammenhang mit einem Streit. Ein Unbekannter floh vom Tatort.

Nach Angaben der Ermittler wurde ein Ehepaar gegen 22.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes im Stadtteil Döhren auf drei Männer aufmerksam, von denen einer am Boden lag. Während der Mann und die Frau den Notruf wählten und mit der Wiederbelebung des leblosen 22-Jährigen begannen, flüchte einer der beiden anderen Männer.

Weitere Zeugen hatten demnach zuvor einen Streit auf dem Parkplatz des Supermarkts wahrgenommen, wie die Beamten erklärten. Das Opfer starb trotz Rettungsversuchen später im Krankenhaus, der junge Mann hatte eine Stichverletzung im Oberkörper. Die Polizei sucht nun nach dem Flüchtigen und bittet weitere Zeugen um Hinweise.

Mehr zum Thema:

Tatort