Unter dem Namen «Tatum» liefert WordPress 5.8 aktuell diverse neue Features. Das Update bringt vor allem das Full-Site-Editing weiter voran.
WordPress 5.8
WordPress 5.8 bringt eine ganze Ladung neuer Features für das Full-Site-Editing mit Blöcken. - WordPress

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit WordPress 5.8 gibt es momentan ein grosses Update für das Website-Tool.
  • Überarbeitet werden hier Funktionalität der Templates und Blöcke für Widgets.
  • Weiter stellt diese Version nun den Support für den Internet Explorer ein.

WordPress gehört zu den meistgenutzten CMS-Tools im Internet. Mit WordPress 5.8 wird das Programm nun mit diversen neuen Features und Neuerungen angereichert. Benannt wurde diese Version übrigens nach dem populären Jazz-Pianisten Art Tatum.

Mehr Blöcke in WordPress 5.8

In WordPress selbst arbeiten Nutzende mithilfe von Blöcken für Templates, Widgets und mehr. Unter dem Begriff «Full-Site-Editing» fasst das Unternehmen hier die diversen Features zur Gestaltung der eigenen Website zusammen. Im Update gibt es hierfür entsprechend neue Blöcke zum Bauen für Templates, Widgets und den Customizer, welcher das Layout vorgibt.

So soll es neue Möglichkeiten geben, entweder ganz ohne Code oder mit grossen Bibliotheken von vorgefertigten Blöcken zu arbeiten. Weiter gibt es Anpassungen für Bilder, es können etwa neu auch Grafiken im «WebP»-Format verwendet werden. Zu guter Letzt wird mit WordPress 5.8 offiziell der Support für den Internet Explorer 11 eingestellt.

Mehr zum Thema:

Internet