Zu Beginn vergangener Woche lieferte Microsoft ein neues Update für Windows 10. Diverse Nutzer, vor allem Gamer berichten nun von kompletten Abstürzen des OS.
microsoft
Microsoft Windows 10 läuft auf einem Tablet. - Medium/Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Microsoft arbeitet fortlaufend an Windows 10 und liefert regelmässig Updates.
  • Das aktuelle Update scheint jedoch vermehrt für massive Probleme bei Nutzern zu führen.
  • Nutzerberichte reichen aktuell von Bluescreens bis hin zu kompletten Systemabstürzen.

Seit einigen Tagen wird auf Windows-Computern weltweit ein aktuelles Softwareupdate verteilt und installiert. Auch bei dieser Neuerung scheint sich der ein oder andere Fehler eingeschlichen zu haben. Im Internet vermelden aktuell Nutzer vermehrt von Abstürzen ihres Systems. Ein ausschlaggebender Grund dafür dürften hier aktuelle Treiber für Nvidia-Grafikkarten sein.

Windows Probleme sorgen bei Gamern für Bluescreens

Offenbar handelt es sich bei den betroffenen Updates um die Versionen «KB5001337» und «KB5001330», wie bei «Golem» berichtet wird. Im Netz sammeln sich dazu Meldungen, dass das Update mit den Fehlercodes «0x800f081f», «0x800f0984» oder «0x800f0922» abbricht. Hier scheint es zu Komplikationen mit den Treibern für die GPUs von Nvidia zu kommen. So kommt es, dass vor allem bei Gamern Abstürze während dem Zocken auftreten.

Microsoft Windows 10
Das Update von Microsoft Windows 10 bereitet nicht nur Freude. (Archivbild) - Keystone

Ein Statement oder eine Lösung aus Redmond zu dem Thema bleibt bisher noch aus. Wer mit Bluescreens oder Abstürzen zu kämpfen hat, muss wohl auf eine ältere Version umsteigen. Dies kann in den Systemeinstellungen bei den Updates manuell erledigt werden. Alternativ kann nur gewartet werden, bis es ein neues Update für Windows 10 gibt.

Mehr zum Thema:

Microsoft Internet Computer Windows