Dass TCL Smartphones mit sonderbarem Formfaktor herstellen will, ist schon länger bekannt. Nun zeigt der Konzern am MWC zwei komplett neuartige Konzeptgeräte.
TCL Smartphones Roll Fold
TCL zeigt am MWC gleich zwei eigenartige Konzept-Smartphones. - TCL

Das Wichtigste in Kürze

  • Auch am Mobile World Congress tritt TCL wieder mit eigenartigen Konzeptgeräten auf.
  • Das TCL «Ultra Flex» kann um 360 Grad gedreht, beziehungsweise gefaltet werden.
  • Mit dem «Fold n’ Roll» vereint TCL Falt- und Roll-Mechanismus in einem Gerät.

Bereits an der CES in Las Vegas im Januar war zu sehen, wie TCL Smartphones mit flexiblen Screens umsetzen könnte. Am Mobile World Congress in Barcelona gibt es nun erstmals physische Konzeptgeräte mit den neuen Formfaktoren zu sehen.

Bei «CNET» wurden die Phones von TCL bereits ausprobiert.

So will TCL Smartphones falten

Mit dem «Ultra Flex» präsentiert TCL quasi einen Hybriden aus Samsung Galaxy Z Fold3 und Huawei Mate X. Der Tech-Konzern umgeht gekonnt die Frage, in welche Richtung ein Foldable gefaltet werden sollte. Mit diesem Gerät kann in jede Richtung gefaltet werden.

TCL Smartphones Ultra Flex
Das TCL «Ultra Flex» wirkt auf den ersten Blick wie ein herkömmliches Foldable. - TCL

Der 8-Zoll-Screen ist auch einem 360-Grad-Scharnier montiert und bewegt sich auch entsprechend. So kann das Gerät bei Nichtverwendung etwa komplett «geschlossen» werden, wie Samsungs Foldables. Wer aber noch einen Smartphone-artigen Bildschirm braucht, faltet in die andere Richtung. Wie beim ersten Huawei-Foldable bleibt so eine Hälfte des gesamten Screens nutzbar.

TCL Smartphones Ultra Flex
Tatsächlich kann das TCL «Ultra Flex» auch in die andere Richtung gefaltet werden. - TCL

Ein ähnliches Konzept haten im Prinzip schon die zwei Surface-Duo-Iterationen von Microsoft. Nur dass bei der Lösung von TCL ein ununterbrochener Screen verfügbar ist, anstatt zwei einzelne Bildschirme.

Rollen? Falten? Warum nicht beides?

Faltbare Handys gibt es mittlerweile schon länger und dazu noch in wachsender Auswahl verschiedener Hersteller. Noch etwas unbekannter ist da das Konzept der Rollables. Ein Beispiel wäre etwa das Oppo Find X, welches 2021 vorgestellt, aber noch nicht für die Massenproduktion freigegeben wurde. Auch hier versucht sich TCL an etwas ganz Neuem.

Bereits vor einigen Monaten zeigte ein Trailer, wie das TCL «Fold n’ Roll» funktionieren soll.

Das «Fold n’ Roll» sieht auf den ersten Blick wie ein weiterer Klon des Huawei Mate X aus. Geschlossen ist der Screen rund 6,9 Zoll gross, geöffnet spannt er auf über 8,8 Zoll. Erst hier wird das Phone aber richtig spannend. Im geöffneten Zustand kann es den Bildschirm noch bis auf 10 Zoll ausfahren.

TCL Smartphones
Kann TCL Smartphones mit neuen Formfaktoren populär machen? - TCL

Bei beiden Phones handelt es sich noch um Konzeptgeräte, weitere Spezifikationen und ein möglicher Release sind daher noch unbekannt. Sie zeigen aber, wie sich TCL Smartphones der Zukunft vorstellt.

Mehr zum Thema:

Samsung Galaxy Smartphone Microsoft Samsung Huawei