Das US-Technologieunternehmen ServiceNow und das deutsche Softwareunternehmen Celonis haben eine gemeinsame Partnerschaft angekündigt.
computer tastatur servicenow
Eine Computer-Tastatur. (Symbolbild) - sda - KEYSTONE/EPA/JOERG CARSTENSEN

Das Wichtigste in Kürze

  • ServiceNow und Celonis haben eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben.
  • Dabei wollen sie Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen.

ServiceNow und Celonis gaben gestern, dem 6. Oktober, eine strategische Partnerschaft bekannt. Sie wollen Unternehmen dabei helfen, die Wirkung und den Ertrag ihrer Investitionen in die digitale Transformation zu maximieren.

Die Partnerschaft wird die Low-Code-Workflow-Plattform von ServiceNow mit den Echtzeit-Prozessausführungsfunktionen des Celonis Execution Management Systems (EMS) kombinieren.

«Es ist eine Innovationsexplosion im Gange, da Unternehmensleiter vor der Aufgabe stehen, Geschäftsmodelle grundlegend zu verändern und die digitale Transformation zu beschleunigen», sagte ServiceNow-CEO Bill McDermott.

Er fügt an: «Wir bündeln unsere Kräfte, um Unternehmen dabei zu helfen, jahrzehntelange Prozess-Engpässe, Integrationsherausforderungen und Frustration der Mitarbeiter zu überwinden. Die Workflow-Revolution ist da, und wir führen diese einmalige Gelegenheit an, die Arbeit für alle besser zu machen.»

Mehr zum Thema:

Digitalisierung