Der Apple-Browser Safari hat als zweiter Browser überhaupt eine Milliarde Nutzende erreicht. Somit zementiert sich dieser fest auf dem weltweit zweiten Platz.
Safari eine Milliarde
Der Webbrowser von Apple knackt eine wichtige Marke. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Webbrowser aus Cupertino hat neulich einen wichtigen Meilenstein erreicht.
  • Erst als zweiter Browser überhaupt hat Safari jetzt über eine Milliarde Nutzende.
  • Die unangefochtene Nummer 1 auf dem Podest bleibt jedoch mit grossem Vorsprung.

Schon seit Jahren ist Apples Safari über alle Plattformen hinweg der weltweit zweit-meistgenutzte Webbrowser. Diesen Platz auf dem Podest konnte der Browser aus Cupertino nun mit einem Meilenstein unterstreichen. Erstmals hat dieser die Marke von einer Milliarde Nutzerinnen und Nutzern geknackt.

Safari als ewige Nummer 2

Wie die Analysen des Teams bei «Atlas VPN» ergeben, verfügt der Apple-Browser aktuell über 1'006'232'879 User. Diese Zahl erstreckt sich über alle Plattformen, sprich Mobile und Desktop. Dies entspricht rund 19 Prozent aller Personen im Internet.

Safari Statistik
Schon seit Jahren hält sich Safari vehement auf dem zweiten Platz im Browser-Rennen. - Statcounter

Nichtsdestotrotz bleibt Google Chrome unangefochten auf dem Spitzenplatz mit knapp 3,3 Milliarden. Der Browser des Tech-Giganten erreicht somit fast zwei Drittel aller Nutzerinnen und Nutzer im World Wide Web. Etwas kleiner ist der Abstand zum Bronzeplatz Microsoft Edge. Hier sammeln sich aktuell knapp 212 Millionen Nutzende, Tendenz steigend.

Mehr zum Thema:

Microsoft Internet Google Apple