Die nächste Notebook-CPU von Qualcomm, der Snapdragon 8cx Gen 4 soll Ende 2023 lanciert werden. Der ARM-Prozessor konkurriert wohl mit Apples anstehendem M3.
Snapdragon 8cx Gen 4
Der nächste ARM-Chip von Qualcomm, der Snapdragon 8cx Gen 4 soll noch dieses Jahr starten. - Qualcomm
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Noch dieses Jahr wird Qualcomm wahrscheinlich den Snapdragon 8cx Gen 4 vorstellen.
  • Die ARM-CPU kommt wohl mit 12 Kernen mit bis zu 3,4 GHz, USB 4 und Wi-Fi 7.
  • Erste Notebooks sollen ab 2024 gegen MacBooks von Apple mitsamt M3 antreten.

Das Rennen um Windows-Rechner auf ARM-Prozessoren läuft noch bis heute gewohnt langsam. Mit dem anstehenden Snapdragon 8cx Gen 4 soll dieses jedoch endlich an Fahrt gewinnen. Ein Leaker nennt nun erste Eckdaten rund um die CPU, welche Qualcomm wohl Ende 2023 lanciert.

Schlägt Qualcomms Snapdragon 8cx Gen 4 Apples M3?

Den Angaben von Twitter-User «Za_Raczke» soll der neue Prozessor also mit insgesamt 12 Kernen daherkommen, viermal Effizienz und achtmal Performance. Gerade die P-Kerne sollen dabei mit bis zu 3,4 GHz takten. Dazu soll der Chip von Qualcomm für bis zu 64 Gigabyte LPDDR5X-Arbeitsspeicher ausgelegt sein. Für Grafikarbeiten wird voraussichtlich die Adreno 740 festhalten, dieselbe GPU wie beim Snapdragon 8 Gen 2.

Auch anderweitig verspricht das neue SoC von Qualcomm moderne Features, wie etwa Wi-Fi 7 und USB 4. Über letzteres sollen bis zu drei Displays, zweimal 4K und einmal 5K unterstützt werden.

Auch wenn die neue Hardware heuer lanciert wird, dauert es wohl noch etwas, bis sie in der echten Welt landet. Erste Windows-Notebooks mitsamt Snapdragon 8cx Gen 4 werden erst ab 2024 erwartet. Bis dann werden sich diese Rechner also wohl mit MacBooks mit M3 messen müssen.

Mehr zum Thema:

TwitterWindowsApple