ARM stellt mit der Mali G77 eine GPU vor, die 40 Prozent mehr Leistung als ihr Vorgänger erbringen soll. Auch der Prozessor ARM Cortex A77 wurde vorgestellt.
AT&S
Die Halbleiter-Nachfrage führt zu einem weltweiten Mangel. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • ARM stellte an der Computex 2019 zwei neue Produkte vor.
  • Der Prozessor A77 und Grafikprozessor G77 erbringen beide eine erhöhte Leistung.

Prozessoren der Firma ARM Holdings finden ihren Platz in zahlreichen Smartphones. Aus den Handys mit grossen Bildschirmen sind sie gar nicht mehr wegzudenken. An der diesjährigen Computex stellte der Chiphersteller nun seine neusten Produkte vor: die ARM Cortex A77 und Mali G77.

Bei der Mali G77 handelt es sich um einen auf der neuen Valhall-Architektur basierenden Grafikprozessoren (GPU). Dieser ist beinahe doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger – und verbraucht trotzdem weniger Strom. Der Prozessor ARM Cortex A77 hingegen bietet rund einen Fünftel mehr Leistung.

Denkbar sei laut Hersteller der Einsatz neben Smartphones auch in mobilen Computern wie Netbooks oder gar Laptops. Die alljährliche Computex-Messe findet noch bis zum 1. Juni im taiwanischen Taipei statt.

Mehr zum Thema:

Architektur