Nach einer Häufung der Abstürze beim Öffnen der Android-Apps hat Google rasch eine Lösung vorgestellt. Die Störungen sollen dadurch behoben werden.
google android apps
Mehrere Android Apps auf einem Smartphone. (Symbolbild) - DPA

Das Wichtigste in Kürze

  • Nutzer von Android-Geräten berichteten am Montag über Probleme.
  • Apps seien beim Öffnen immer wieder abgestürzt.
  • Nun hat Google eine Lösung für die Störung geliefert.

Am gestrigen Montag kam es bei Nutzern von Android-Smartphones immer wieder zu Komplikationen. Unter anderem gab es bei der Google-App, «Gmail» und dem «Play Store» grössere Störungen.

Demzufolge konnten die Apps zwar geöffnet werden, sie stürzten danach jedoch komplett ab. Google hat die Probleme mit Android-Apps bestätigt und eine Lösung ausgearbeitet.

Das «Android System Webview» kann im Play Store aktualisiert werden. Die Apps sollten danach nicht mehr abstürzen. Gleiches Prozedere gilt für den «Google Chrome»-Browser. Denselben Schritt empfiehlt auch der Service von Samsung, berichtet «The Verge».

Mehr zum Thema:

Gmail Samsung Google Android