Die «Virtual Reality» hat sich mit der Gründung des «Metaverse» eine neue Berühmtheit eingefangen. Das hat nun auch Apple erkannt und lanciert eine VR-Brille.
2022 vr
Die VR-Brille von Apple soll gegen Ende Jahr veröffentlicht werden und wird mit einem Preis von über 3000 US-Dollar erwartet. - Ian Zelbo

Das Wichtigste in Kürze

  • Apple lanciert sein eigenes VR-Headset.
  • Laut Berichten soll die Tech bereits gegen Ende Jahr zum Erwerb verfügbar sein.
  • Das Gerät der ersten Generation soll laut Erwartungen über 3000 US-Dollar kosten.

Apple hat sein eigenes VR-Headset lanciert und das soll bereits im Spätsommer 2022 in Massenproduktion gehen. Wie ein Bericht von «Digitimes» erläutert, wird die Hardware wohl schon gegen Ende Jahr im Regal stehen.

Die Technologie soll aber, wie für Apple-Produkte nicht ganz unüblich, nicht gerade kostengünstig sein. Das erste Modell soll laut heutigen Erwartungen über 3000 US-Dollar kosten. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass Apple sich damit zuerst an Business-Kunden wenden wird.

Parallel zu dem VR-Headset wird sich der Tech-Gigant auch mit einer AR-Brille auseinandersetzen. Die sogenannten «Apple Glasses» sollen bereits in Entwicklung sein.

Mehr zum Thema:

Virtual Reality Dollar Apple