Ihr Ex-Freund hatte sie betrogen und sie wusste davon. Um ihm das zu sagen, wartete Natalie lange auf den perfekten Moment.
Biernews
Sie schlug den Namen der Affäre ihres damaligen Freundes als Babynamen vor. - Pexels
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Natalie wurde von ihrem Freund betrogen und hatte es herausgefunden.
  • Dann entschied sie sich, ihn damit zu konfrontieren.
  • Mit einer geschickten Konversation drängte sie ihn in die Ecke.

Es gibt keine richtige Art, wie man reagieren soll, wenn man von der Freundin oder dem Freund betrogen wird. Einige reagieren impulsiv und adressieren das Problem sofort, andere sind berechnend und warten auf den perfekten Moment. Die TikTokerin Natalie entschied sich für die zweite Variante.

Sie beschloss, ihren Freund (von dem sie wusste, dass er eine Affäre hat) geschickt in die Ecke zu drängen. Natalie startete eine Konversation über die gemeinsame Zukunft und sprach über den möglichen Nachwuchs. Als Namen für die zukünftige gemeinsame Tochter schlug sie den Namen der Frau vor, mit der ihr Freund sie betrog.

Biernews
Natalie postete ihre Rache auf TikTok. - TikTok / @naytaleeuh

Auf TikTok schreibt die junge Frau: «Ich fand heraus, dass mein Freund mich betrügt. Also entschied ich, eine Konversation über unsere zukünftige Familie zu starten. Als Namen für unser Baby schlug ich den Namen seiner Affäre vor.»

Wie sie erklärt, reagierte er zuerst kaum. «Ich würde auch einen Zweitnamen wählen, aber wahrscheinlich kennst du sie besser, oder?» Erst nach diesem Satz habe er dann geweint und sich im Badezimmer übergeben.

Sind Sie schon einmal betrogen worden?

Andere Frauen teilen in den Kommentaren ähnliche Geschichten und lachen über ihre verflossenen Beziehungen. Natalie hat inzwischen eine Tochter, dieser gab sie aber wohl nicht den Namen der Affäre ihres Ex.