Lyss hatte sich eine Tattoo-Idee in den Kopf gesetzt: Sie verewigte den Handabdruck ihrer Tochter unter ihrer Haut – doch das war eine schlechte Entscheidung.
Biernews Handabdruck Tattoo
Das ist dem Tätowierer aber voll in die Hose gegangen. - TikTok/ @pacificlyss

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Wunsch nach einem Tattoo wurde Lyss Lampitt und ihrem Mann zum Verhängnis.
  • Die Eltern haben sich dazu entschieden, den Handabdruck ihrer Tochter zu tätowieren.
  • Doch das Ergebnis war weit an der Wunschvorstellung vorbeigeschossen.

Da ist aber ordentlich was schiefgelaufen!

In ihrer Vorstellung hatten sie sich das wohl anders ausgemalt. Denn als Lyss Lampitt und ihr Mann sich für ein Tattoo entschieden, hatten sie ein genaues Bild vor Augen.

Die frisch gebackenen Eltern aus British Columbia wollten den ersten Handabdruck ihrer Tochter auf ihrer Haut verewigen. So eine süsse Idee! Eigentlich ...

Das Endergebnis entpuppt sich aber als weniger «süss». Tatsächlich hat das Tattoo wenig Ähnlichkeit mit dem Original.

Klarer Unterschied

Auf TikTok hat die Kanadierin Lyss ihrer Enttäuschung freien Lauf gelassen.

Da hat der Tätowierer aber nicht gut zugehört! - TikTok/ @pacificlyss

Ihre Meinung steht fest: Die Arbeit war keinesfalls den Preis wert. «Ich habe 180 Dollar plus Steuern pro Tattoo bezahlt. Ich bin so enttäuscht» gestand sie gegenüber dem «Mirror».

Sind Sie tätowiert?

Viele TikTok-User zeigen Verständnis, so schreibt einer: «Es sieht nicht einmal anatomisch korrekt aus, tut mir leid!» Ein anderer weist sie darauf hin, dass schon der tiefe Preis ein Warnsignal sein müsste.

Mehr zum Thema:

Columbia Steuern Dollar Tattoo