Ein Besuch in einem englischen Safaripark wurde für einen Vater und seinem Sohn zu einem Horror-Erlebnis: Ihr Wagen wird von einem Nashorn angegriffen!
nashorn
Im West Midlands Safari Park richtete ein Nashorn grossen Schaden an einem Auto an. (Symbolbild) - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mann und sein Sohn wollen eigentlich einen schönen Tag im Safaripark verbringen.
  • Als eine Nashorn-Mutter von ihrem Kalb getrennt wird, nimmt das Unheil jedoch seinen Lauf.
  • Das 1,6-Tonnen-Tier zerstört mit seinem Horn das Auto des alleinstehenden Vaters.
  • Bei der Nashorn-Attacke wurde niemand verletzt.

Für einen Vater und seinen Sohn nahm der Ausflug in einen englischen Safaripark eine unerwartete Wendung. Eigentlich wollte der alleinstehende Vater einen schönen Tag mit seinem Fünfjährigen verbringen. Doch da hatte er die Rechnung ohne eine wütende Nashorn-Mutter gemacht, wie «The Sun» berichtet.

Deren drei Monate altes Kalb war nämlich von durchdrehenden Rädern eines Land Rovers aufgeschreckt worden. Es lief auf die andere Strassenseite. Das Einzige, was die 1,6 Tonnen schwere Mutter und ihr Jungtier nun voneinander trennt: der Skoda Fabia des 35-Jährigen.

Das aufgebrachte Nashorn will zurück zu seinem Kalb – und erwischt mit seinem Horn das Fahrzeug. Dabei zerstört es die Motorhaube sowie den vorderen Kotflügel auf der Fahrerseite. Es entstand ein Schaden von über 1800 Franken!

Haben Sie schon mal eine Safari gemacht?

«Es war erschreckend. Alles passierte so schnell», berichtet der Vater gegenüber der britischen Zeitung. «Wenn ich etwas weiter vorne gestanden hätte, wäre das riesige Horn direkt durch mich hindurch gegangen.» Sein Sohn habe auch Albträume deswegen.

Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Laut dem Safaripark wurden die Gäste von den Tierpflegern sicher hinausbegleitet.

Mehr zum Thema:

Mutter Vater Skoda Franken