Mehr als nur eines seiner sieben Leben verliert ein Kätzchen in Dubai, als es in einem Tiger-Gehege landet. Glücklicherweise vereiteln Wärter das Schlimmste.
Im ersten Video werden die Tiger auf das Kätzchen aufmerksam. - Instagram / @latifaalmaktoum

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine dubaiische Prinzessin hat eine Video-Serie auf Instagram gepostet.
  • Darin ist die Rettung eines Kätzchens aus einem Tiger-Gehege zu sehen.
  • Der Stubentiger ist wohlauf und hat nun ein neues Zuhause.

Die Verwandtschaft kann man sich bekanntlich nicht aussuchen: In Dubai landet ein Kätzchen im Gehege gefährlicher Artgenossen. Drei anwesende Tiger stürzen sich auf das wehrlose Tier.

Doch trotz Unterzahl und deutlicher körperlicher Unterlegenheit gibt das Stubentigerchen nicht auf! Es verteidigt sich mit aller Kraft und landet sogar einige Treffer.

Wie eine Video-Serie auf Instagram zeigt, bemerkten die Wärter den ungleichen Kampf rasch. Einer der Tiger schleppt das Kätzchen von den Aufsehern verfolgt zurück in den Innenbereich. Dort können die Wärter dafür sorgen, dass das Raubtier von seinem Opfer ablässt.

Tiger und nun auch Katze gehören Prinzessin

Es kann nur spekuliert werden, wie viele der sieben Leben die Katze bei der Aktion verliert. Doch es übersteht die Aktion relativ unbeschadet: Eines der Videos zeigt den offenbar unverletzten, aber dennoch verstörten Pelzträger. Jedoch wird klar, dass er das Gefühl im Schwanz verloren hat.

Haben Sie eine Katze?

Wie der «Independent» berichtet, stammen die Aufnahmen von der dubaiischen Prinzessin Latifa Rashed Al Maktoum. Ihr gehören die Tiger – und nun auch das tapfere Kätzchen.

In einer Instagram-Story schreibt die Prinzessin nach einem Tierarztbesuch: «Es geht ihm gut und es wird jetzt kein Streuner mehr sein.»

Mehr zum Thema:

Instagram