2015 wurde das neue Labor der University of Lincoln eröffnet. Das symbolische Band bestand aus Salat und wurde von einer Schildkröte durchgebissen.
Eine Schildkröte eröffnet das neue Wissenschaftslabor an der University of Lincoln. - Instagram/@pubity

Das Wichtigste in Kürze

  • 2015 hat eine Schildkröte das neue Labor der University of Lincoln eröffnet.
  • Jetzt ist das Video erneut viral gegangen.

An der University of Lincoln hat eine Schildkröte ein Forschungs-Labor eröffnet. In einem Video sieht man, wie das gepanzerte Tier ein Band aus Salat durchbeisst. Passiert ist das ganze zwar schon im Jahr 2015, das Video ging aber erneut viral und sorgt wieder für Lacher.

Wie die BBC schreibt, ist die Schildkröte nach dem berühmten Entdecker Charles Darwin benannt. Gehalten wird Charles von Chris Packham. Dieser ist ein britischer Fernsehmoderator und Naturalist, der zum Gastprofessor ernannt wurde.

Symbol für die Ambitionen der Universität

Der Moderator meint zu der ausgefallenen Idee: «Es symbolisiert die Ambitionen der Universität. Eine normale Zeremonie mit einem normalen Band hätte jeder machen können.»

Das eröffnete Labor wurde nach Joseph Banks benannt. Vor etwa 250 Jahren hat er die australische Flora und Fauna erkundet. Er war gemeinsam mit dem Entdecker James Cook an Bord der HMS Endeavour.

Auf Twitter hat das Video erneut eine Welle an Reaktionen und Kommentaren ausgelöst. Verschieden User zeigen ihre Schildkröte und fragen, wo sie sich für eine solche Eröffnung anmelden können.

Mehr zum Thema:

Moderator Twitter BBC