Pubs sind in England der Treffpunkt schlechthin. Ein Brite steckte sich ein ambitioniertes Ziel: Er wollte einen Weltrekord aufstellen – und er hatte Erfolg.
england weltrekord
Der Brite Matt Ellis stellte einen neuen Weltrekord auf. - Twitter/@beertoday

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Brite Matt Ellis besuchte in knapp neun Stunden ganze 51 Pubs.
  • Damit stellte er einen neuen Weltrekord auf.
  • Auf seiner Kneipen-Tour trank er allerdings nur vier Bier.

Kein Bier vor Vier – dieses Kredo galt nicht für Matt Ellis aus England. Der Brite ist ein passionierter Pub-Fan und setzte sich ein ambitioniertes Ziel. Er wollte einen neuen Weltrekord für seine Pub-Tour aufstellen. Und Ellis hatte Erfolg.

Fünf Pubs pro Stunde

In nur knapp neun Stunden besuchte der Brite ganze 51 Pubs. Der 48-Jährige besuchte pro Stunde durchschnittlich fünf verschiedene Pubs. Viele Engländer sehen das Pub als ihr zweites Zuhause. Doch so ausdauernd wie Ellis sind nur die wenigsten.

Da die Kneipen-Tour wohl schon stressig genug war, wollte Ellis seiner Gesundheit nicht noch weiter schaden. In 51 Pubs trank er gerade einmal vier Pints – also zwei Liter Bier. Daneben trank der Brite sechs Liter Wasser und Softgetränke sowie Orangensaft.

Achtmal auf die Toilette

Um den Weltrekord zu erlangen, musste Ellis in jedem Pub jeweils 125 Milliliter eines Getränks zu sich nehmen. Ob Bier oder Softgetränke spielt dabei keine Rolle. «Ich wollte es verantwortungsvoll halten. Vor ein paar Jahren hätte ich vielleicht in jedem Pub ein Bier getrunken», so der 48-Jährige.

cola
Bedacht auf seine Gesundheit verzichtete Matt Ellis auf das Bier in jedem Pub. - Pexels

Seine Pub-Tour führte Ellis von Cambridge nach St. Neots, seinem Heimathafen. «Ich habe so viel getrunken, dass ich daneben gar nichts mehr essen konnte. In der Nacht musste ich sieben oder achtmal auf die Toilette», so der Brite gegenüber «Ladbible».

Lokale Unterstützung

Der Grund für seine Bar-Tour war gemeinnützig, wie Ellis erklärt. «Ich wollte nur die Pubs unterstützen, die während des Lockdowns geschlossen hatten. Es war ein wirklich schlechtes Jahr, weshalb wir unsere lokalen Geschäfte unterstützten sollten», so Ellis.

Virus Outbreak Britain
Ein Pub in London freute sich ab dem 12. April auf Gäste. - keystone

Überwacht wurde der Weltrekord-Versuch von unabhängigen Zeugen. Sie machten in jeder der Bars Beweis-Fotos vom 48-Jährigen. Die Mitarbeiter von «Guinness World Records» werden wohl nächste Woche die Leistung von Ellis bewerten.

Mehr zum Thema:

Wasser Bier Weltrekord