Eine Amerikanerin war etwas müde, als sie ihre Schmerztablette einnehmen wollte. Anstatt die Tablette schluckte sie einen Kopfhörer – hoppla!
AirPods Pro Apple
Die AirPods Pro mit Ladecase und Verpackung. - Nau

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Amerikanerin berichtet auf TikTok über ein Missgeschick.
  • Sie hat anstelle einer Tablette einen ihrer Kopfhörer geschluckt.
  • Glücklicherweise trug sie bis auf einen Schock keine Schäden davon.

Es ist schier unglaublich, aber eine Amerikanerin vollbrachte das Kunststück und verschluckte ihre AirPods. Sie verwechselte einen ihrer Bluetooth-Kopfhörer mit einer Tablette.

Es war Schlafenszeit und sie habe eine Schmerztablette einnehmen wollen, erklärt der Pechvogel auf TikTok. «Ich hatte ein Ibuprofen in meiner rechten und meinen AirPod in der linken Hand.»

Airpod
Im Erklär-Video ist die Amerikanerin völlig aufgelöst. - TikTok/@iamcarliiib

Sie habe sich etwas eingeworfen, einen Schluck Wasser genommen und geschluckt. «Erst dann realisierte ich, dass es nicht das Ibuprofen war», erklärt die junge Mutter weiter.

Sie habe danach versucht, den Kopfhörer wieder hochzuwürgen, aber erfolglos. Sogar ein Röntgen habe sie machen lassen, erzählt die in Boston lebende Frau weiter.

Besitzen Sie AirPods?

Nun scheint ihr nichts anderes übrigzubleiben, als zu warten, bis der Apple-Kopfhörer auf natürlichen Weg den Körper wieder verlässt. Ob sie diesen danach noch verwenden wird?

Mehr zum Thema:

Mutter Wasser Apple