Taiwan erhält vonseiten der USA im Zuge einer Spende 2,5 Millionen Impfdosen. Seit Beginn der Pandemie hat Taiwan 13 896 Infektionen verzeichnet.
Internationaler Währungsfonds
Länder mit hohen Impfraten sollen ärmere Länder mit Vakzin-Lieferungen unterstützen. (Symbolbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 2,5 Millionen Dosen des Moderna-Impfstoffes erhält Taiwan von den USA.
  • Zunächst angekündigt waren 750'000 Corona-Impfdosen.

Taiwan soll dem American Institute in Taiwan (AIT) zufolge rund 2,5 Millionen Dosen an Corona-Impfstoff aus den USA erhalten. Die Lieferung des Moderna-Mittels werde für Sonntag erwartet, teilte das AIT am Samstag auf Facebook mit. Das Institut ist für die Umsetzung der US-Politik gegenüber Taiwan verantwortlich.

Anfang Juni hatten die USA zunächst angekündigt, 750'000 Corona-Impfdosen an das Land zu spenden. Die Lieferung umfasse 1,75 Millionen zusätzliche Dosen, hiess es nun.

Seit Beginn der Pandemie hat Taiwan mit seinen knapp 24 Millionen Einwohnern 13 896 Infektionen verzeichnet. Mindestens 538 Menschen starben demnach im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Taiwan hatte seit dem Pandemie-Ausbruch weltweit viel Lob für seine Strategie zur Bekämpfung des Virus erhalten. Zu einem früheren Zeitpunkt hatte die Inselrepublik für 250 Tagen überhaupt keine neuen Infektionen gemeldet.

Mehr zum Thema:

Facebook Coronavirus