Der US-Porno-Darsteller Ron Jeremy muss sich vor Gericht verantworten. Er soll 21 Frauen zwischen 15 und 51 Jahren vergewaltigt haben.
ARCHIV - Der Erotikfilmstar Ron Jeremy erscheint am 26. Juni 2020 im Clara Shortridge Foltz Criminal Justice Center in Los Angeles zu seiner Anklageverlesung wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung. Foto: David Mcnew/Pool Getty Images via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
ARCHIV - Der Erotikfilmstar Ron Jeremy erscheint am 26. Juni 2020 im Clara Shortridge Foltz Criminal Justice Center in Los Angeles zu seiner Anklageverlesung wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung. Foto: David Mcnew/Pool Getty Images via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits - sda - Keystone/Pool Getty Images via AP/David Mcnew

Das Wichtigste in Kürze

  • Ron Jeremy muss sich wegen Vergewaltigung vor Gericht verantworten.
  • Es ist nicht das erste Mal, dass der Porno-Star mit Vorwürfen konfrontiert ist.
  • Er spielte in über 1000 Porno-Filmen mit.

Der US-amerikanische Pornodarsteller Ron Jeremy (68) ist wegen des Verdachts der Vergewaltigung und anderer Straftaten in Los Angeles angeklagt worden. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft vom Mittwoch liegen über 30 Vorwürfe von 21 Frauen vor, die bis ins Jahr 1996 zurückgehen.

Das Alter der mutmasslichen Opfer wurde mit 15 bis 51 Jahren angegeben. Jeremy habe am Mittwoch auf «nicht schuldig» plädiert, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Er muss Mitte Oktober wieder vor Gericht erscheinen.

Jeremy bezeichnet sich in Biografie als «sexbesessen»

Die angeblichen Übergriffe, darunter Vergewaltigung und sexuelle Nötigung, sollen sich in Clubs, Hotels, Privathäusern und bei Fototerminen zwischen 1996 und 2020 ereignet haben. In den vergangenen Jahren wurde Jeremy häufiger mit Vorwürfen sexueller Übergriffe konfrontiert, auch von Kolleginnen aus der Sexfilm-Branche. Er stritt die Behauptungen der Frauen stets ab.

Jeremy, mit bürgerlichem Namen Ronald Jeremy Hyatt, zählt zu den bekanntesten Figuren der Porno-Branche. Er hat in mehr als 1000 Sexfilmen mitgespielt. 2007 brachte er eine Autobiografie mit dem Titel «Ein Mann und viertausend Frauen» heraus. Darin bezeichnete er sich als sexbesessen.

Mehr zum Thema:

Porno Vergewaltigung Gericht