Melania Trump hat seit dem Ende der Präsidentschaft ihres Ehemanns Donald Trump neue Prioritäten. Nun meldet sie sich mit einem Kunstprojekt zurück.
Melania Trump
Melania Trump ist mit einem neuen Projekt zurück. - Instagram / melaniatrump

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit der Abwahl Donald Trumps war es still um Melania Trump (51).
  • Nun meldet sie sich mit einem neuen Kunstprojekt zurück.
  • Sie verkauft digitale Unikate, sogenannte NFTs.

Neues von der Ex-First-Lady Melania Trump: Wie die «Bild» berichtet, meldet sich Trump mit einem neuen Projekt zurück. Denn seit neuestem verkauft sie digitale Kunst. Bezahlen können die Käufer diese in Kryptowährung,

Das neue Projekt kündigt die Gattin Donald Trumps auf Instagram an. Gekauft werden kann beispielsweise eine Aquarell-Nahaufnahme ihrer Augen, und zwar in Form eines «Non-Fungible Token» (NFT). Ein NFT ist ein digitales Objekt, das nur einmal vorkommt, zudem ist es nicht kopierbar.

Das Projekt ist das erste, welches auf Melania Trumps neuer Homepage zu finden ist. Gemäss ihrer Ankündigung von Mitte Dezember, sollen aber noch weitere folgen.

Mehr zum Thema:

Kryptowährung Donald Trump Instagram Melania Trump Kunst