Viele Singles teilen sich das Leben mit einem Hund. Dabei bevorzugen allein lebende Menschen ganz bestimmte Rassen.
Frau und Hund
Mit einem Hund ist man nie allein. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Hund fühlt man sich nie alleine.
  • Singles mit tierischen Begleiter sind aktiver und lernen öfter Menschen kennen.
  • Drei Hunderassen werden dabei besonders oft von Singles gehalten.

In der Schweiz leben rund 1,3 Millionen Menschen allein. Nicht wenige Singles teilen ihren Haushalt mit einem Hund.

Mit einem vierbeinigen Begleiter ist immer etwas los und am Abend freut sich jemand, wenn Sie nach Hause kommen.

Gemeinsam machen Unternehmungen einfach mehr Spass. Insgesamt gelten Singles mit einem Hund an ihrer Seite als kontaktfreudig und sozial aktiv.

Die perfekten Hunde für alleinstehende Menschen sind aktiv, anhänglich und pflegeleicht. Drei Rassen sind besonders beliebt.

Labrador

Der aktive und attraktive Labrador ist vor allem bei Singles mit viel Freizeit beliebt. Selbstständige, die den Hund tagsüber mitnehmen können, lieben die Begleitung dieser sensiblen Tiere ganz besonders.

Labrador
Labradore sind bei Singles beliebt. - Unsplash

Am Wochenende ist der Labrador ein sportlicher Begleiter: Ob Wandern, Joggen oder Schwimmen – dieser Hund liebt die Aktivität und das Abenteuer mit seinem Menschen.

Chihuahua

In der Schweiz leben rund 30´000 Chihuahuas. Regional sind sie damit die am weitesten verbreiteten Hunde des Landes – und oft an der Seite von Singles anzutreffen.

Die Gründe für die Beliebtheit sind nicht schwer zu erraten: Der Chihuahua ist ein intelligenter, aufgeweckter und sehr verträglicher kleiner Hund.

Ein Chihuahua
Ein Chihuahua. - Pixabay

Man sagt nicht umsonst «der passt in jede Handtasche» – und eben auch in jede noch so kleine Singlewohnung.

Oft können die Minis allein lebende Herrchen und Frauchen sogar unkompliziert an den Arbeitsplatz begleiten.

Yorkshire Terrier

Ganz oben in der Beliebtheitsskala älterer Singles rangiert der Yorkshire Terrier. Auch er gehört zahlenmässig zu den am meisten verbreiteten Hunderassen in der Schweiz.

Yorkshire Terrier
Ältere Singles mögen Yorkshire Terrier gerne. - Unsplash

Ältere Singles und alleinstehende Senioren schätzen den süssen Kerl mit den grossen Knopfaugen aufgrund seines freundlichen Wesens.

Mit einem Yorkie ist immer etwas los und trotzdem kann er auch Ruhezeiten wunderbar geniessen.

Mehr zum Thema:

Hund Tierfreunde