Männer mit Tattoos wirken auf viele Frauen attraktiv. Denn ein tätowierter Mann strahlt Stärke und Gesundheit aus.
Tätowierter Mann
Ein tätowierter Mann strahlt Stärke aus. - Pexels
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicht wenige Frauen stehen auf tätowierte Männer.
  • Sie wirken durch Tattoos stark, männlich und gesund.
  • Viele Frauen wünschen aber keine Langzeitbeziehung mit einem tätowierten Mann.

Tattoos haben Traditionen: Forschende fanden auf über 5000 Jahre alten Mumien wie zum Beispiel Ötzi Tätowierungen. Und auch in der heutigen Zeit erfreut sich die Körperkunst an steigender Beliebtheit.

Was früher die Zugehörigkeit zu einem Stamm oder einer Gruppe zeigte, ist heute vor allem ein Ausdruck der Persönlichkeit. Und sorgt dem Klischee nach bei vielen Frauen für Hochgefühle.

Stehen Frauen auf tätowierte Männern?

Jein. Jede Frau hat ihren Geschmack und für einige sind Tattoos mit Sicherheit ein No-Go. Tattoos machen einen Mann aber zum Bad Boy, von dem sich ein Grossteil der Frauen angezogen fühlt.

Auch wenn frau sich eigentlich einen liebenswerten und liebevollen Mann wünschen. Ein Machocharakter in einer leichten Ausprägung ist meistens doch gerne gesehen.

Ein Paar
Tätowierte Männer wirken auf viele Frauen attraktiv. - Pexels

Zudem strahlen die kunstvollen Verzierungen des eigenen Körpers Stärke aus, sowohl körperlich als auch charakterlich. Ob das daran liegt, dass das Tätowieren selbst mit relativen Schmerzen verbunden ist, lässt sich nur spekulieren.

Aber schon früher galt: Nur wer die Schmerzen ohne mit der Wimper zu zucken aushält, ist stark und männlich.

Tätowierte Männer wirken gesünder

Neben Dominanz und Maskulinität strahlen Träger des permanenten Körperschmucks laut einer polnischen Studie auch Gesundheit aus. Vermutlich wegen der Überwindung des gesteigerten Infektionsrisiko nach dem Tätowieren.

Tätowieren
Ein Künstler tätowiert einen Arm. - Pixabay

Für Tätowierte gibt es aber nicht nur gute Nachrichten: Laut derselben Studie suchen die befragten Frauen in ihnen eher keinen Langzeitpartner.

Tattoos alleine reichen also definitiv nicht, um das Herz einer Frau zu erobern. Aber Entwarnung für das starke Geschlecht: Die Richtige wird Sie trotz oder genau wegen Ihrer Tattoos lieben.

Mehr zum Thema:

Studie Nachrichten