Mitte 2022 soll das neue Modell des VW Amarok vorgestellt werden. Ende des Jahres kann dieses dann bereits bestellt werden.
VW Amarok
Der VW Amarok geht Mitte 2022 in die zweite Generation. - VW

Das Wichtigste in Kürze

  • Mitte 2022 stellt VW die nächste Generation des Amarok-Modells vor.
  • Das Fahrzeug soll dann bereits Ende Jahr zu kaufen sein.

Auch 2022 steht für den Autohersteller VW so einiges im Kalender. Zum Halbjahr wird die zweite Generation des VW Amarok vorgestellt. Bereits zum Jahresende soll das neue Modell auf dem Markt erhältlich sein.

Auf den neuen Skizzen ist der Amarok II von der Seite zu sehen. So weist er dicke Kunststoffverkleidungen an den Radkästen und eine ziemlichen Freiraum für die Beine auf. Um schwierige Strassen einfach zu befahren, wurden grobe Winterreifen aufgesetzt.

VW Amarok
Im Auto gibt es eine sehr grosszügige Bodenfreiheit.
VW Amarok
Wegen den montierten groben Winterreifen scheint auch schwieriger Untergrund kein Problem zu sein
VW Amarok
Unebene Stellen soll das Fahrzeug mit Leichtigkeit überwältigen.

Laut VW wird der neue VW Amarok auch in der Grösse übertreffen: «Äusserlich wird er zum Beispiel zehn Zentimeter länger und über vier Zentimeter breiter sein als die aktuelle Version.» Im Angebot steht das Modell in einer Serie an Dieselmotoren, auch ein V6 TDI ist dabei.

Ohne eine Zusammenarbeit mit Ford würden keine Amarok-Fahrzeuge mehr produziert werden. 815'000 Mal wurde das bestehende Modell gekauft. Doch der eigentliche Nachfolger wird von Ford in Südafrika hergestellt.

Mehr zum Thema:

Kalender Ford Volkswagen