Lancia hat einen Zehnjahresplan ausgearbeitet, um erneut den europäischen Markt zu erobern. Die Umstellung auf Elektro-Autos ist dabei zentral.
Lancia
Lancia plant ein Comeback. - Stellantis/Lancia

Das Wichtigste in Kürze

  • Lancia plant langfristig auf dem europäischen Markt wieder Fuss zu fassen.
  • Die Marke will ab 2026 stufenweise auf Elektro-Autos umstellen.

Lancia plant ab 2024 eine Rennaissance. Das verkündet CEO Luca Napolitano in einer Medienmitteilung. Der entsprechende Zehnjahresplan sieht vor, dass man komplett auf Elektro-Autos umsteigt.

2024 macht eine Neuauflage des Kleinwagens Ypsilon mit Elektro-Antrieb den Anfang. Zwei Jahre später soll ein neues Flaggschiff den europäischen Markt aufmischen. 2028 erscheint dann «Delta», ein «formschönes und muskulöses Auto». Es soll Autoliebhaber in ganz Europa verzücken.

Der Autohersteller verspricht, dass er ab 2026 neue Modelle nur noch mit elektrischem Antrieb ausgestattet werden – «zu 100 Prozent». Der Verkauf von Benzin- und Dieselwagen stoppt dann 2028 komplett.

Mehr zum Thema:

Verkauf Lancia