Der Saisonstart von Technik-Star Wendy Holdener (28) wackelt: Die Schweizerin zieht sich bei einem Trainingssturz Frakturen an beiden Händen zu.
Wendy Holdener Ski Alpin
Wendy Holdener zeigt sich nach ihrem Trainingssturz mit eingegipsten Händen. - Instagram/@wendyholdener

Das Wichtigste in Kürze

  • Ski-Star Wendy Holdener (28) verletzt sich im Training an beiden Händen.
  • Die Schweizerin zieht sich Frakturen am Kahnbein zu.
  • Eine Operation ist nicht nötig – aber der Saisonstart wackelt.

Das sieht schmerzhaft aus: Ski-Star Wendy Holdener meldet sich nach ihrer Verletzung in den sozialen Medien. Die 28-Jährige zeigt sich auf einem Instagram-Foto mit zwei eingegipsten Händen.

Was war passiert? Holdener kam beim Training zu Sturz und verletzte sich an beiden Händen. Wie Swiss Ski am Donnerstag mitteilte, zog sich Holdener jeweils Frakturen am Kahnbein zu. Eine Operation bleibt der Technik-Queen aber erspart.

Trotzdem ist unsicher, ob Wendy Holdener beim Auftakt der Ski-Saison an den Start gehen kann. In einem Monat soll freies Skifahren wieder möglich sein. Ende November startet der Weltcup-Winter mit dem Slalom in Levi (FIN).

Mehr zum Thema:

Swiss Ski Instagram Slalom Queen Wendy Holdener Ski