Beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo (FIN) kann die Luzernerin Nadine Fähndrich den 12. Rang erreichen. Damit ist ihr im Sprint der Einzug ins Halbfinal sicher.
Nadine Fähndrich
Nadine Fähndrich kann sich in Kuusamo einen Platz im Halbfinal des Langlauf-Weltcups sichern. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nadine Fähnrich landet beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo (FIN) auf dem 12. Platz.
  • Dafür hat die Luzernerin fleissig trainiert.

Die Luzerner Langläuferin Nadine Fähndrich konnte in Kuusamo (FIN) überzeugen und holt sich einen Platz im Halbfinal des Langlauf-Weltcups.

Ihren Vorsatz, immer unter die ersten 15 zu kommen, kann sie auch dieses Mal erfüllen. Trotz den Rauen Wetterbedingungen und dem steilen Anstieg an der Zielgeraden erreicht sie im Sprint nämlich den 12. Platz, wie das Online-Portal «Bote» scheibt. Platz eins belegte die Schwedin Maja Dahlqvist.

Auch für die Olympischen Spiele in Peking hat die 26-Jährige grosse Pläne. Sie möchte in der Disziplin Sprint nämlich bis ins Final kommen.

Mehr zum Thema:

Langlauf