Pech für Richard Jouve beim Langlauf Weltcup in Rukka! Trotz guter Leistung landete er auf Platz vier.
Richard Jouve
Richard Jouve. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Langlauf Weltcup in Rukka erreicht Franzose Richard Jouve Rang vier.
  • Erster wurde Alexander Terentev aus Russland.
  • Trotz seines vierten Ranges ist mit dem Franzosen in der beginnenden Saison zu rechnen.

Unglücklicher Richard Jouve: Nach einem starken Rennen im finnischen Ruka landete er schliesslich auf Platz vier. Die Plätze zwei und drei belegten die Norweger Johannes Høsflot Klæbo und Erik Valnes. Sieger ist der 22-jährige Russe Alexander Terentev. Jouve übernahm anfangs die Führung, wurde aber von den Angriffen Klaebos und Terentev überrascht.

Starker Richard Jouve

Auch wenn Jouve «nur» den vierten Rang erreichte, darf man ihn für diese Saison nicht abschreiben: Denn trotz eines anstrengenden Sommers legte der Langläufer aus Méribel in der Qualifikation die zweitschnellste Zeit hin. Geschlagen wurde er dort nur von Alexander Terentev.

Mehr zum Thema:

Langlauf