In ihrem letzten Rennen in Veysonnaz VS reicht es Katrin Ofner knapp nicht auf das Podest. Die 31-Jährige muss sich mit dem vierten Rang begnügen.
katrin ofner
Katrin Ofner (rechts) bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Katrin Ofner hat es in Veysonnaz VS knapp nicht auf das Podest gereicht.
  • Die Österreicherin platziert sich auf dem vierten Rang.

Knapp daneben ist auch vorbei. Für die österreichische Freestyle-Skierin Katrin Ofner hat es am heutigen Sonntag knapp nicht gereicht.

Bei ihrem letzten Rennen in Veysonnaz VS schafft sie es in den Final. Allerdings reicht es der 31-Jährigen schliesslich nur auf den vierten Platz. Gold holte sich die Schwedin Sandra Näslund. Die Schweizerin Fanny Smith folgt Näslund nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aufs Podest.

Im Gesamtweltcup belegt Ofner den fünften Rang. Die klare Siegerin im Weltcup des Ski Cross ist die Schweizerin Fanny Smith.

Mehr zum Thema:

Ski Fanny Smith