Amy Baserga schafft beim Sprint als 48. die Qualifikation für die Verfolgung vom Sonntag. Der Sieg geht an Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen.
Amy Baserga
Amy Baserga wird als 48. beste Schweizerin. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Marte Olsbu Röiseland (NOR) gewinnt den Sprint im Biathlon in Oberhof (D).
  • Die Schweizerinnen enttäuschen am Freitag.
  • Nur Amy Baserga schafft als 48. die Qualifikation für die Verfolgung vom Sonntag.

Die Schweizer Biathletinnen bleiben zum Auftakt der Weltcuprennen im deutschen Oberhof im Sprint ohne Punkte.

Als 48. schafft Amy Baserga als einzige des Quintetts von Swiss-Ski die Qualifikation für die Verfolgung vom Sonntag.

Baserga blieb als eine von wenigen am Schiessstand fehlerfrei, in der Loipe hielt die dreifache Junioren-Weltmeisterin jedoch nicht mit den Besten mit. Im Ziel nach 7,5 km trennten die 21-Jährige aus Einsiedeln gut zwölf Sekunden von den Punkterängen.

Als Siegerin liess sich zum vierten Mal in diesem Winter die Norwegerin Marte Olsbu Röiseland feiern. Das Podest komplettierten die Belarussin Hanna Sola und die Französin Julia Simon, die ex aequo Platz 2 belegten.

Mehr zum Thema:

Ski Biathlon