Aline Danioth fährt bei den Europacup-Slaloms im deutschen Bad Wiessee zweimal auf das Podest.
Aline Danioth Europacup
Aline Danioth (hier beim Weltcuprennen in Schladming). - keystone

Aline Danioth, die Zehntklassierte des Olympia-Slaloms in Peking, fuhr in ihrer Spezialdisziplin im Europacup zweimal aufs Podest. Im deutschen Bad Wiessee musste sich die bald 24-jährige Urnerin am Freitag einzig von Franziska Gritsch bezwingen lassen.

Am Donnerstagabend war die Schweizerin hinter der Österreicherin noch Dritte geworden. Danioth fasst diese Saison nach zwei schweren Knieverletzungen und fast zwei Jahren Absenz wieder Fuss.

Die Olympia-Selektion klappte, weil sie vor den Spielen drei Siege in Europacup-Slaloms eingefahren hatte.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aline Danioth (23) arbeitet sich im Europacup zurück in ihre Topform.
  • In Bad Wiessee (D) steht sie im Slalom zweimal auf dem Podest.

Mehr zum Thema:

Olympia 2022 Aline Danioth Slalom