Tanja Hüberli und Nina Brunner feiern an der Volleyball-WM in Rom einen Sieg nach dem anderen. Nun wartet der Sechzehntelfinal auf die beiden.
tanja hüberli
Tanja Hüberli (l.) und Nina Brunner (r.) klatschen sich ab. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tanja Hüberli und Nina Brunner gewinnen an der Beachvolleyball-Weltmeisterschaften in Rom.
  • Somit kommen die Schweizerinnen eine Runde weiter.
  • Nun wartet das Sechzehntelfinal auf die beiden.

Tanja Hüberli und Nina Brunner haben sich an den Beachvolleyball-Weltmeisterschaften in Rom das Weiterkommen mit zwei Siegen sichergestellt.

Die als Nummer elf gesetzten Europameisterinnen bezwangen Sandra Ittlinger und Isabel Schneider mit 21:19 und 21:15. Die beiden Deutschen waren ebenfalls mit zwei Siegen gestartet.

Hüberli und Brunner hatten sich schon vor dieser Partie für die Sechzehntelfinals qualifiziert. Zuvor hatten sie Atenas Angelica Gutierrez und Marie José Quintero aus Mexiko mühelos mit 21:12 und 21:8 besiegt.

Somit schliesst das Schweizer-Duo die Gruppenphase mit einem Gruppensieg makellos ab.