Nach acht Jahren trennt sich Swiss Volley von Nationalcoach Florian Karl. Der Abgang des Trainers von Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich wirft Fragen auf.
Floria Karl
Anouk Vergé-Dépré (l.) mit Joana Heidrich (r.) und ihrem Ex-Trainer Florian Karl (r.) bei Olympia 2021 in Tokio. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Olympia 2021 gewinnen Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich die Bronzemedaille.
  • Wenige Tage nach dem Triumph in Tokio trennt sich der Verband von Trainer Florian Karl.
  • Die zwei Beachvolleyballerinnen zeigen sich enttäuscht.

In Tokio holen Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich im Sommer das erste olympische Edelmetall für ein Schweizer Frauen-Duo im Beachvolleyball. Für die Europameisterinnen von 2020 geht mit der Bronze-Medaille ein langersehnter Traum in Erfüllung. Unterstützt werden die beiden in Japan von Nationaltrainer Florian Karl.

Mit diesem Punkt sichern sich Anouk Vérge-Dépré und Joana Heidrich Olympia-Bronze. - SRF

Karl ist mittlerweile allerdings nicht mehr im Amt. Nach Olympia trennt sich Swiss Volley vom Coach, der die Schweizer Beachvolleyballerinnen während acht Jahren betreute. Der Verband spricht damals von «gegenseitigem Einvernehmen».

Allerdings wirft der Abgang Fragen auf. Denn: In den letzten beiden Jahren spielen Vergé-Dépré und Heidrich so stark wie nie.

«Hätten es uns anders gewünscht»

Gegenüber dem «Blick» sagt Philippe Saxer, Geschäftsführer von Swiss Volley: «Es ist ein Personalentscheid, zu dem wir uns – auch in Absprache mit Florian Karl – nicht weiter äussern.»

Olympia 2021
Traum bei Olympia 2021: Joana Heidrich (l.) und Anouk Vergé-Dépré (r.) gewinnen Bronze im Beachvolleyball.
Olympia 2021
Im Spiel um Platz drei lassen die Schweizerinnen den Lettinnen Kravcenoka/Graudina kaum Chancen.
Olympia 2021
oana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré gewinnen als erstes Schweizer Frauen-Team im Beachvolleyball eine Olympia-Medaille.
Olympia 2021
Die beiden Schweizerinnen spielen in den letzten zwei Jahren gross auf.
Olympia 2021
Nach Olympia 2021 trennt sich Swiss Volley allerdings von Florian Karl, dem Trainer der beiden.

Das machen dafür Anouk Vergé-Dépré und Joana Heidrich. «Florian hat viel Herzblut und Arbeit in unser Team gesteckt, menschlich wie sportlich schätzen wir ihn sehr. Wir bedauern sehr, dass Swiss Volley keine weitere Zusammenarbeit mit Florian Karl verfolgen möchte, wir hätten es uns anders gewünscht.» Das sagen die beiden Beachvolley-Stars in einem Statement gegenüber dem «Blick».

Klar ist: Bei Olympia 2024 in Paris werden Vergé-Dépré und Heidrich mit einem neuen Coach antreten müssen. Einen Nachfolger für Florian Karl hat der Verband bisher aber noch nicht kommuniziert.

Trauen Sie dem Duo Vergé-Dépré/Heidrich auch eine Olympia-Goldmedaille zu?

Mehr zum Thema:

Olympia 2021 Trainer