Der amerikaner Stephen Curry hat einen Rekord gebrochen. Kein Spieler in der Geschichte der NBA hat öfter von hinter der Drei-Punkte-Linie getroffen als er.
stephen curry
Stephen Curry gegen die New York Knicks. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Kein Basketball-Spieler hat mehr Dreipunkte-Würfe versenkt als Steph Curry.
  • Der Spieler der Golden State Warriors ist seit Mittwoch alleiniger Rekordhalter.
  • Damit hat der 33-Jährige Ray Allen und Reggie Miller auf der Bestenliste abgelöst.

Michael Jordan oder LeBron James? Die Debatte um den besten Basketballer der NBA wird wohl nie enden. Auf Stephen Curry aber können sich alle einigen: den besten Schützen, den dieses Spiel je gesehen hat.

Als ihm der NBA-Rekord ganz allein gehörte, riss Stephen Curry die Arme nach oben und klopfte sich auf die Brust.

Sekunden später nahmen die Golden State Warriors eine Auszeit, um den historischen Moment ihres wichtigsten Spielers zu zelebrieren.

Der Dreier zum 12:10 war Nummer 2974 in der Karriere des so beliebten Aufbauspielers. «Diese Zahl bedeutet mir viel», sagte Curry dem TV-Sender «TNT». «Ich habe sie sogar auf meinen Schuhen.» Niemand in der Geschichte der NBA hat so oft von ausserhalb der Drei-Punkte-Linie getroffen wie er.

NBA
Hat in der NBA einen denkwürdigen Rekord aufgestellt: Stephen Curry. - keystone

Am Ende des 105:96-Erfolgs seiner Golden State Warriors gegen die New York Knicks hatte Curry den Bestwert auf 2977 ausgebaut. Und liess sich mit den früheren Rekordhaltern Ray Allen und Reggie Miller fotografieren.

«Das hier im Madison Square Garden zu schaffen, ist etwas Besonderes. Ich kann gar nicht sagen, wie geehrt ich bin wegen der Reaktion hier auswärts auf diesen Meilenstein», sagte Curry. «Es ist ein sehr, sehr besonderer Abend.»

Mehr zum Thema:

Golden State Warriors Michael Jordan Lebron James NBA