Der Prozess gegen die in Russland festgenommene US-Basketballerin Brittney Griner wegen Drogenschmuggels soll am 1. Juli beginnen.
Brittney Griner
Brittney Griner in Handschellen. - AFP
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Verurteilung wegen Drogenschmuggels droht Haftstrafe von zehn Jahren.

Das kündigte ein Gericht in Chimki bei Moskau am Montag an. Griners Anwalt sagte, das Gericht habe ihre Untersuchungshaft wie erwartet für die Dauer des Prozesses verlängert.

Die zweifache Olympiasiegerin und Starspielerin der US-Profiliga WNBA war Mitte Februar am Moskauer Flughafen Scheremetjewo festgenommen worden. Nach Behördenangaben fanden Beamte in ihrem Gepäck Kartuschen für E-Zigaretten mit Cannabisöl. Auf Drogenschmuggel stehen in Russland Haftstrafen von bis zu zehn Jahren.

Die 31-jährige Griner ist 2,06 Meter gross und gilt als eine der besten Basketballspielerinnen der Welt. Während der Saisonpause der US-Profiliga spielt sie für einen Verein in Russland. Die US-Regierung erklärte, Griner werde «unrechtmässig» in Russland festgehalten. Sie schaltete ihren Sondergesandten für Geiselnahmen ein.

Mehr zum Thema:

E-Zigaretten Flughafen Regierung Gericht