Das Comeback von Colin Kaepernick in der NFL ist vielleicht so nahe wie noch nie. Skandal-Profi Antonio Brown hat dafür gar kein Verständnis.
NFL
Colin Kaepernick (2 v. r.) hat die Protestaktion des Kniefalls ins Leben gerufen und findet mittlerweile keinen Job mehr in der NFL. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Antonio Brown schiesst gegen eine Rückkehr von Colin Kaepernick.
  • Der NFL-Rüpel bezeichnet den Quarterback als «Müll».
  • Brown sagt, Kaepernick habe gar keine Zeit für ein Comeback.

Seit nunmehr fünf Jahren wartet Colin Kaepernick (34) auf seine zweite Chance in der NFL. Nach seinem Kniefall während der US-Hymne und der Kritik am Verhalten der NFL verschwand er zwischenzeitlich komplett von der Bildfläche.

Nun stehen die Chancen für ein Comeback aber so gut wie noch nie!

Zuletzt trainierte Kaepernick mit verschiedensten NFL-Stars. «Verdient dieser Junge eine zweite Chance? Ich glaube schon», unterstrich zudem Seattle-Coach Pete Carroll.

Glaub Sie an ein Comeback von Colin Kaepernick in der NFL?

Dazu ist bei einigen Teams die Quarterback-Situation noch nicht abschliessend geklärt. Es ist kein Geheimnis, dass viele einen erfahrenen Spielmacher gebrauchen können.

Keine Freude an einem Kaepernick-Comeback hätte Antonio Brown. Ausgerechnet der Skandalprofi, der wie Kaepernick derzeit keinen Weg zurück in die NFL findet.

Antonio Brown NFL
Antonio Brown fing zuletzt Pässe von Tom Brady.
NFL
Im Januar sorgte Brown mit seinem Abgang für einen Skandal. Er zog während des Spiels sein Trikot aus, warf es auf die Tribüne und verliess das Spielfeld.
colin kaepernick
Colin Kaepernick startete im Jahr 2016 eine Protestwelle zum Thema soziale Ungerechtigkeit in den USA, indem er während der Nationalhymne auf die Knie ging.

«Er war Müll – immer», zieht Brown im «Cigar Talk»-Podcast über den Ex- 49ers-Quarterback her. Der 33-Jährige glaubt, dass Kaepernick in Wahrheit gar nicht in die NFL zurückkehren wolle. Er sei neben dem Feld viel zu beschäftigt.

«Kaepernick tut nichts»

Zudem habe Kaepernick von seinen Protesten gegen Rassismus auf dem Spielfeld profitiert, regt sich Brown weiter auf.

«Kaepernick hat das Geld bekommen, die Werbespots. Aber wir sehen ihn nie draussen in den Strassen, in den Gossen. Er tut nichts», lästert der Ex-Passempfänger der Tampa Bay Buccaneers.

Mehr zum Thema:

NFL Colin Kaepernick