Der Weltranglistenerste Novak Djokovic nimmt nun offenbar doch nicht am ATP Cup in Sydney teil. Damit stellt sich beim Serben erneut die Impffrage.
Novak Djokovic
Novak Djokovic nimmt offenbar nicht am ATP Cup in Sydney teil. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tennisspieler Novak Djokovic nimmt laut naher Quelle nicht am ATP Cup in Sydney teil.
  • Der Nationen-Wettbewerb ist ein Vorbereitungsturnier auf die Australian Open.
  • Dort gilt Impfpflicht für die Spieler – Djokovic lässt seinen Impfstatus bisher offen.

Zu Beginn des Monats verkündeten die Organisatoren des ATP Cups in Sydney die Teilnahme des Weltranglistenersten Novak Djokovic. Doch nun scheint der Serbe auf den Nationen-Wettbewerb zu verzichten.

Der «Djoker» trainiere stattdessen in Belgrad, teilt eine Quelle aus Djokovics nahem Umfeld der serbischen Zeitung «Blic» mit. Demnach nehme der 34-jährige Tennisspieler «zu 99 Prozent» nicht am Wettbewerb in Sydney teil.

Darf Novak Djokovic in Australien überhaupt spielen?

Mit der Absage stellt sich beim 20-fachen Grand-Slam-Sieger erneut die Impffrage. Bisher macht Djokovic seinen Status dazu nicht öffentlich.

Die Ende Januar stattfindenden Australian Open lassen nur vollständig geimpfte Spieler zu. Auf der Meldeliste des Turniers steht Djokovic bisher. Seine Entscheidung über die Teilnahme wolle er voraussichtlich bis Ende Jahr bekannt geben, schreibt die Zeitung weiter.

Mehr zum Thema:

Australian Open Djokovic ATP