Eine Tenniskarriere und eine Musikkarriere. Für viele ein Traum, die Bernerin Romina Oprandi ist auf dem besten Weg, beides zu erreichen.
Romina Oprandi
Romina Oprandi - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 2020 beendete die Bernerin Romina Oprandi ihre Tenniskarriere.
  • Seitdem hat sie sich zahlreiche Standbeine aufgebaut.
  • Möglicherweise kommt nun auch noch eine Musikkarriere dazu.

Nach dem Ende ihrer Tenniskarriere eröffneten sich für die Bernerin Romina Oprandi verschiedenste Karrierewege. Sie führt eine eigene Tennisschule, hat eine Firma mit der Partnerin und ist als Personal-Trainerin tätig.

Doch nun scheint die 35-Jährige noch einen ganz anderen Weg zu beschreiten, nämlich den der Sängerin. Dazu kam es, als sie anlässlich des runden Geburtstages ihrer Partnerin unter dem Namen Romina D'oro den Song «You» komponierte.

Kommt nun die Weltkarriere in der Musikbranche? Gegenüber Radio SRF äussert sich Oprandi wie folgt: «Damit rechne ich jetzt nicht wirklich. Aber ich finde es eine coole Sache und es macht mega Spass, so etwas zu versuchen. Wo das hinführt, keine Ahnung, aber das ist ja auch nicht das Wichtigste.»

Mehr zum Thema:

SRF