Aktuell finden in Genf die Geneva Open statt. Reilly Opelka ist der erste, der sich für den Halbfinal des ATP-Turniers qualifiziert.
reilly opelka
Reilly Opelka im Einsatz bei den Geneva Open gegen Tallon Griekspoor. (Jean-Christophe Bott/Keystone via AP) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Reilly Opelka steht im Halbfinal der Geneva Open.
  • Zuvor gewann der Amerikaner gegen Tallon Griekspoor 6:4, 3:6, 6:3.
  • Jetzt trifft er entweder auf Casper Ruud oder Thanaski Kokkinakis.

Der erste Halbfinalist der Geneva Open ist klar: Reilly Opelka (ATP 18) hat sich am Donnerstag gegen Tallon Griekspoor (ATP 64) durchgesetzt. Er brauchte nur 1:33 Stunden, um den Niederländer in drei Sätzen (6:4, 3:6, 6:3) zu besiegen.

Beim Turnier in Genf ist Opelka als Nummer 4 gesetzt. Im April konnte der 2,11 Meter grosse Amerikaner das Sandplatzturnier in Houston gewinnen. In Europa spielte er bereits drei Sandturniere, musste sich aber bei allen schnell geschlagen geben.

Im Halbfinal in Genf trifft er entweder auf Casper Ruud (ATP 8) oder Thanaski Kokkinakis (ATP 85).

Mehr zum Thema:

ATP